kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

Livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Pistazien-Napfkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eier
  • 400 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 2 TL abgeriebene Zitroneneschale
  • 1 Prise Salz
  • 1/8 l Milch
  • 100 g (gehackte) Pistazienkerne
Zum Bestäuben:
  • Puderzucker

Pistazien-Napfkuchen



Butter mit Zucker, Vanillezucker und Eiern schaumig rühren.
Mehl mit Backpulver mischen, auf die Fett-Zucker-Eier-Mischung sieben, Salz und abgeriebene Zitronenschale dazugeben und alles mit der Milch zu einem glatten Teig verrühren.

Pistazienkerne ganz fein hacken und mit 1/4 des Teiges vermischen.

Die Hälfte des restlichen Teigs in eine gefettete, mit Semmelbrösel ausgestreute Napfkuchenform füllen, Pistazienteig darüber geben und mit dem restlichen Teig abdecken. Mit einer Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen.
Den Kuchen ca. 60 Minuten bei 180 °C backen.

Nach dem Backen den Kuchen aus der Form stürzen und abkühlen lassen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Pistazien