kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

Apfelkuchen light

Zutaten

Für den Teig:

  • 2 Eiweiß
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Eigelb
  • 2 EL warmes Wasser
  • 2 TL flüssige Diätsüße
    (z.B. von Natreen)
  • 2 Eiweiß
  • 50 g Mehl
  • 50 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
Für den Belag:
  • 300 g Äpfel
    geschält, entkernt und geviertelt gewogen

Für den Guss:

  • 50 ml flüssige Sahne
  • 1 TL flüssige Diätsüße
    (z.B. von Natreen)
  • 1 EL gemahlene Mandeln
  • etwas abgeriebene Zitronenschale

Apfelkuchen light



Für den Teig Eiweiß und etwas Zitronensaft zu sehr steifem Eischnee schlagen. Eigelb, warmes Wasser und Diätsüße schaumig rühren, Eischnee daraufgeben, Mehl, Speisestärke und Backpulver darübersieben. Alles vorsichtig mit einem Schneebesen vermengen. Den Teig in eine gut ausgefettete feuerfeste Form geben.

Die vorbereiteten Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden, in den Teig stecken und den Kuchen sofort auf mittlerer Schiene in den auf ca. 180 °C vorgeheizten Ofen schieben und etwa 12 Minuten backen.

Die Zutaten für den Guss verrühren und über den Kuchen gießen. Nochmals 10 bis 15 Minuten weiterbacken.
Den Kuchen heiß oder kalt (evtl. mit Puderzucker bestreut) servieren.


*** ergibt ca. 6 Stück, pro Stück etwa 150 kcal = 636 kJ ***



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
www.derapfel.de
Wikipedia: Äpfel
Wikipedia: Light-Produkte