kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Sauerkirschkuchen

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g Mehl
  • 75 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 125 g kalte Butter oder Margarine
Für den Belag:
  • 1 großes Glas Sauerkirschen
  • 200 g gemahlene Mandeln
Für den Guss:
  • 200 g Sauerrahm
  • 1 Ei
  • 50 g Zucker
  • 1 TL Zimt

Sauerkirschkuchen



Mehl, Zucker, Salz, Ei und kalte, in kleine Stücke geschnittene Butter oder Margarine mit den Händen schnell zu einem glatten Mürbeteig verkneten.
Zu einer Kugel formen und in Folie gewickelt ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Inzwischen Sauerkirschen abtropfen lassen.

Den Teig dünn ausrollen und eine gefettete Springform (ø 26 cm) damit auslegen und einen ca. 2 cm hohen Rand formen. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen.
Die Hälfte der Mandeln auf dem Teig verteilen, die Kirschen darauf verteilen.

Den Sauerrahm mit dem Ei verrühren und die restlichen Mandeln, Zucker und Zimt unterrühren.
Die Masse gleichmäßig über den Kirschen verteilen.

Den Kuchen bei ca. 200 °C 40 bis 50 Minuten backen, bis der Guss gestockt ist. Falls der Kuchen dabei zu dunkel werden sollte, mit Alufolie abdecken.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Sauerkirschen