kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

Design online erleben, Design online kaufen.

Champagner-Torte

Zutaten

Für den Knetteig:

  • 100 g Mehl
  • 40 g Puderzucker
  • 1 Eigelb
  • 50 g weiche Butter
Für den Biskuitteig:
  • 4 Eier
  • 150 g Zucker
  • abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 100 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 1/2 TL Backpulver
  • 50 g zerlassene Butter
Für die Füllung:
  • 2 EL Himbeergelee
  • 6 Blatt weiße Gelatine
  • 2 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • 1/8 l Champagner
  • Saft und abgeriebene Schale von 1 unbehandelten Zitrone
  • 2 Eiweiß
  • 100 ml Schlagsahne
Zum Verzieren:
  • 300 ml Schlagsahne
  • 75 g Baiser
  • 75 g weiße Kuvertüre
  • 100 g frische oder TK-Himbeeren
  • 1 TL Puderzucker

Champagner-Torte



Für den Knetteig alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen, anschließend auf einer bemehlten Arbeitsfläche sehr gut durchkneten.

Für den Biskuitteig Eier schaumig schlagen, Zucker und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darüber sieben und alles gut unterarbeiten.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ca. 26 cm ø) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 25 bis 30 Minuten backen. Nach dem Backen aus der Form lösen, Backpapier abziehen und auskühlen lassen. Danach einmal waagerecht durchschneiden.

Den Knetteig in einer mit Backpapier ausgelegten Springform (ca. 26 cm ø) ausrollen, mehrmals mit einer Gabel einstechen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa 10 bis 15 Minuten backen. Nach dem Backen aus der Form lösen und auskühlen lassen.

Für die Füllung Himbeergelee leicht erwärmen, den Knetteigboden auf eine Platte legen und damit bestreichen. Den unteren Biskuitboden darauflegen. Einen Tortenring um die Böden setzen.
Gelatine nach Packungsanweisung einweichen lassen. Eigelb und Zucker cremig schlagen, Champagner, Zitronensaft und -schale unterrühren. Gelatine unter Rühren auflösen, mit 2 bis 3 EL der Eimasse vermischen und unter die Masse rühren. Eiweiß und Sahne getrennt steif schlagen und unter die Eimasse heben, sobald diese anfängt zu gelieren.

Die Hälfte der Creme auf dem Biskuitboden verteilen, den 2. Biskuitboden daraufsetzen, mit der restlichen Creme bestreichen. Torte mindestens 2 Stunden kalt stellen.
Danach Tortenring entfernen. Zum Verzieren Sahne steif schlagen und Tortenoberfläche und -rand damit bestreichen. Baiser zerbröseln und auf der Torte verteilen, Kuvertüre in Späne schneiden, Tortenrand und -oberfläche damit bestreuen. Himbeeren darauf verteilen (TK-Himbeeren vorher etwas antauen lassen). Torte bis zum Servieren kalt stellen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
www.champagner.com
Wikipedia: Champagner

Wikipedia: Himbeeren