kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

Johannisbeer-Kefir-Torte

Zutaten

Für den Boden:

  • 150 g weiche Butter
  • 3 EL Zucker
  • 200 g Corn-Flakes
Für die Füllung:
  • 500 g rote Johannisbeeren
  • 9 Blatt weiße Gelatine
  • 500 g Sahnequark
  • 500 g Kefir
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 unbehandelte Limette (oder Zitrone)
Für den Spiegel:
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 250 ml roter Johannisbeersaft
Zum Verzieren:
  • 200 ml Schlagsahne

Johannisbeer-Kefir-Torte



Für den Boden Butter und Zucker schaumig rühren. Corn-Flakes in einem Kunststoffbeutel mit dem Nudelholz zerbröseln, unter die Butter rühren und in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ca. 24 cm ø) drücken, kalt stellen.

Johannisbeeren waschen, vorsichtig von den Rispen zupfen und trocken tupfen.
Gelatine nach Packungsanweisung einweichen lassen. Quark mit Kefir, Zucker und Vanillezucker verrühren, mit etwas abgeriebener Limetten(Zitronen)schale und -saft abschmecken.
Gelatine bei milder Hitze unter Rühren auflösen, mit 2 bis 3 EL der Kefir-Quark-Masse vermischen und alles unter die restliche Masse rühren. Ca. 10 Minuten kalt stellen, bis die Masse gerade anfängt zu gelieren. Dann Johannisbeeren unterheben (ein Paar zum Dekorieren zurück lassen), die Masse auf den Tortenboden geben und glattstreichen.
Die Torte etwa 1 Stunde kalt stellen.

Für den Spiegel die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, bei milder Hitze unter Rühren im Johannisbeersaft auflösen, 5 Minuten im Kühlschrank angelieren lassen. Anschließend auf der Tortenoberfläche verteilen.
Nochmals 1 Stunde kalt stellen.

Vor dem Servieren Sahne steif schlagen und die Torte mit Sahne und zurück gelegten Johannisbeeren dekorieren.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Johannisbeeren
Wikipedia: Kefir