kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

Livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Karamell-Torte

Zutaten

Für den Teig:

  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 Eigelb
  • 50 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 75 g gehackte Mandeln
  • 125 g gemahlene Mandeln
  • 60 g Raspelschokolade
  • 4 Eiweiß
Für die Füllung:
  • 80 g Zucker
  • 600 g Schlagsahne
  • 3 Blatt weiße Gelatine
  • 1 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zum Verzieren:

  • Schokoladenblätter
  • gehackte Mandeln

Karamell-Torte



Zuerst für die Füllung den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen. 300 g Schlagsahne dazugießen und so lange erwärmen, bis sich alles gelöst hat.
Gelatine einweichen, zu der Karamellsahne geben und im Kühlschrank abkühlen lassen.

Für den Teig Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Eigelb nacheinander dazugeben. Mehl mit Backpulver mischen, auf die Butter-Zucker-Eier-Masse sieben, Nüsse und Schokolade dazugeben und alles unterrühren. Eiweiß steif schlagen, auf den Teig geben und vorsichtig unterheben.
Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) füllen und bei ca. 160 °C etwa 45 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und erkalten lassen.

Den ausgekühlten Tortenboden einmal durchschneiden.
Restliche Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen, unter die Karamellsahne ziehen.
2/3 der Creme auf den unteren Tortenboden streichen, oberen Tortenboden daraufsetzen. Die Torte rundherum mit der restlichen Creme bestreichen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Vor dem Servieren mit Schokoladenblättern und gehackten Mandeln garnieren.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Karamell
hmmmm ... Creme caramel