kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Mini-Schokokuss-Torte

Zutaten

Für den Teig:

  • 4 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1/2 Fläschchen Butter-Vanille-Aroma
  • 100 ml lauwarmes Wasser
  • 150 ml Speiseöl
  • 300 g Mehl
  • 4 TL Backpulver
  • 4 Eiweiß
  • 1 EL dunkles Kakaopulver
Für die Füllung:
  • 400 ml Schlagsahne
  • 2 Päckchen Sahnesteif
  • 1 Päckchen Vanillezucker
Zum Bestreichen:
  • 3 TL Aprikosenkonfitüre
  • 1 TL Wasser

Zum Verzieren:

  • einige Mini-Schokoküsse

Mini-Schokokuss-Torte



Für den Teig die Eier mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Butter-Vanille-Aroma, Wasser und Öl unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, darüber sieben und unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterziehen.
Zwei Drittel des Teigs in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm ø) füllen. Kakao unter den restlichen Teig rühren, in einen Spritzbeutel füllen und in Wellenform auf den hellen Teig spritzen. Bei 160 °C ca. 40 bis 50 Minuten backen.
Nach dem Backen den Kuchen aus der Form lösen und erkalten lassen.

Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif und Vanillezucker steif schlagen.
Den ausgekühlten Kuchen einmal durchschneiden. Aus dem oberen Boden einige Kreise in der Größe der Mini-Schokoküsse ausstechen. Das ausgestochene Gebäck zerbröseln, 2 EL beiseite stellen, den Rest unter die Sahne rühren.
Den unteren Boden mit der Sahnemasse bestreichen, den oberen Boden darauf setzen.

Aprikosenkonfitüre mit Wasser verühren und kurz aufkochen. Die Torte damit bestreichen.
Die Mini-Schokoküsse in die Kreise setzen und die Torte mit den beiseite gestellten Gebäckbröseln bestreuen.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Schokokuss