kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Schokoladentorte

Zutaten

Für den Teig:

  • 6 Eier
  • 6 EL warmes Wasser
  • 175 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200 g Mehl
Für die Füllung:
  • 100 g Edelbitterschokolade
  • 100 g Mokkaschokolade
  • 50 g Kokosfett
  • 250 g Margarine oder Butter
  • 150 g Puderzucker
  • 2 Eigelb
  • 3 EL Rum
  • 1 EL Kakao
  • 1 EL Instantkaffee
  • 2 TL Wasser

Zum Bestreichen:

  • 3 EL Zitronenmarmelade
  • 2 EL Orangenlikör

Schokoladentorte



Die Eier mit Wasser, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
Das Mehl darüber sieben und unterrühren.
Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und ca. 40 Minuten bei 180 ­ 200 °C auf der unteren Schiene goldbraun backen. Den Kuchenboden erkalten lassen.

Für die Creme Schokolade und Kokosfett im Wasserbad schmelzen und danach abkühlen lassen.
Margarine oder Butter schaumig rühren. Puderzucker in kleinen Mengen unterrühren und so lange weiterrühren, bis die Masse ganz glatt ist. Eigelb, Rum, Kakao und in Wasser aufgelöstes Kaffepulver nacheinander dazugeben. Zuletz die abgekühlte Schokolade eßlöffelweise unterrühren.

Den abgekühlten Tortenboden 2 bis 3 mal durchschneiden und jeden Boden dünn mit der mit dem Orangenlikör verrührten Zitronenmarmelade bestreichen. Darauf Schokoladencreme streichen und die Böden zusammensetzen. Die Torte abschließend oben und rundherum mit Schokoladencreme bestreichen.

Die Torte zuletzt nach belieben mit Schokoladenröllchen, Schokoladenblättern oder Mokkabohnen verzieren.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Schokolade
www.schokolade.de
Wikipedia: Bitterschokolade
Bücher zu Schokolade