kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Tirami-su-Torte

Zutaten

Für den Teig:

  • 4 Eigelb
  • 3 EL warmes Wasser
  • 100 g Zucker
  • abgeriebene Schale von1/2 Zitrone
  • 4 Eiweiß
  • 100 g Mehl
  • 100 g Speisestärke
  • 2 TL Backpulver
  • 50 g Margarine
Zum Tränken:
  • 1/8 l starker kalter Kaffee
  • 2 EL Amaretto
Für die Füllung:
  • 7 Eigelb
  • 250 g Puderzucker
  • 600 g Mascarpone (italienischer Frischkäse)
  • Saft und Schale 1/2 Zitrone
  • 2 EL Rum
  • 125 g Butter
Zum Verzieren:
  • 3 EL Kakao
  • 1 TL Puderzucker
  • 200 g Schlagsahne

Tirami-su-Torte



Für den Teig Eigelb mit dem warmen Wasser schaumig rühren, Zucker zugeben und weiterrühren, bis die Masse hellgelb ist. Zitronenschale und steif geschlagenes Eiweiß darauf geben. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, darübersieben und mit einem Schneebesen unterheben. Margarine flüssig werden lassen und handwarm darunterrühren.
Den Teig in eine am Boden gefettete Springform füllen und sofort im vorgeheizten Backofen auf mittlerer Schiene bei 200 °C ca. 50 Minuten backen.
Nach dem Backen gut auskühlen lassen und zweimal durchschneiden.

Kaffee mit Amaretto verrühren und die Tortenböden damit tränken.

Für die Creme die Eigelb mit Puderzucker schaumig rühren.
Mascarpone glatt rühren, Eimasse, Zitronensaft, Zitronenschale und Rum unterrühren. Butter schmelzen und zugeben.

Böden mit Creme bestreichen und aufeinandersetzen, auch den Rand mit Creme bestreichen.
Torte kaltstellen.

Vor dem Servieren zuerst dick mit Kakao und dann mit etwas Puderzucker bestäuben.
Sahne steif schlagen, in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen und Sahnetupfen auf die Torte spritzen. Mit Kakao bestäuben.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
ein leckeres Tirami-su-Rezept
Wikipedia: Mascarpone
Wikipedia: Amaretto