kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Zitronen-Joghurt-Torte

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g weiche Butter oder Margarine
  • 4 Eier
  • 200 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • abgeriebene Schale von einer Zitrone
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 EL Rum
Für die Füllung:
  • 10 Blatt weiße Glatine
  • 600 g Joghurt
  • 125 g Mascarpone
  • 150 g Zucker
  • Saft von einer halben Zitrone
  • 200 g Schlagsahne
Für den Guss:
  • 100 g Puderzucker
  • 2 EL Zitronensaft

Zum Verzieren:

  • einige Zitronenscheiben

Zitronen-Joghurt-Torte



Für den Teig Butter, Eier und Zucker schaumig schlagen.
Mehl mit Backpulver, Salz und Zitronenschale mischen und zusammen mit Zitronensaft und Rum unterrühren.
Den Teig in eine am Boden mit Backpapier ausgelegte Springform füllen und ca. 60 Minuten bei 175 °C backen. Nach dem Backen aus der Form lösen und erkalten lassen.

Für die Füllung Joghurt mit Mascarpone, Zucker und Zitronensaft glattrühren. Gelatine einweichen, bei milder Hitze auflösen, etwas Joghurt-Creme einrühren und dann alles zur gesamten Joghurt-Creme geben und gut unterrühren. Im Kühlschrank halbfest werden lassen.
Den ausgekühlten Tortenboden einmal durchschneiden. Den unteren Boden in eine Springform legen.
Sahne steif schlagen und unter die halbfeste Joghurtcreme ziehen. Auf dem unteren Tortenboden verteilen, den oberen Boden darauf legen.
Für den Guss Puderzucker und Zitronensaft glattrühren. Auf der Tortenoberfläche verteilen.
Torte im Kühlschrank fest werden lassen.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Zitronenscheiben garnieren.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Zitronen
Wikipedia: Joghurt
Wikipedia: Mascarpone