kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

Vollkorn-Apfelstrudel

Zutaten

Für den Teig:

  • 250 g feines Dinkelvollkornmehl
  • 1/2 TL Meersalz
  • 4 EL kalt gepreßtes Sonnenblumenöl
  • 10 EL Wasser
Für die Füllung:
  • 1,5 kg Äpfel
  • 100 g Rosinen
  • 1 TL Zimt
  • Saft einer halben Zitrone
  • Honig nach Geschmack
  • 250 g Quark
Zum Bestreichen:
  • 4 EL Butter

Vollkorn-Apfelstrudel



Für den Teig Mehl auf ein Backbrett sieben, in die Mitte eine Mulde hineindrücken. Salz hineingeben, Öl und Wasser löffelweise dazugeben und dabei alle Zutaten von innen her vermengen.
Die Zutaten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten und 60 Minuten unter einer angewärmten Schüssel ruhen lassen.

Für den Belag die Äpfel waschen, nicht schälen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und fein raspeln. Rosinen waschen, mit Äpfeln, Zimt, Zitronensaft und Honig vermischen.

Den Teig ausrollen und über dem Handrücken ganz dünn ausziehen, auf ein Tuch legen. Mit flüssiger Butter bestreichen, den Quark gleichmäßig darauf verteilen und die Äpfel darübergeben.

Den Strudel aufrollen und mit der Naht nach unten auf ein gefettetes Backblech legen. Mit flüssiger Butter bestreichen und im vorgeheizten Ofen 40 bis 45 Minuten bei 190 °C backen.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
www.derapfel.de
Wikipedia: Quark
Wikipedia: Vollkorn
Bücher zu Vollwert