kuchen obstkuchen torten teilchen vollkorn light weihnachten tips
zur Startseite
suchen
Spiel Cookie Invaders
nicht backen
news

buecher

livingtools.de - Alles rund ums Wohnen

Schwarz-Weiß-Gebäck

Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 1 Fläschchen Rumaroma
  • 1 Ei
  • 125 g Butter
  • 20 g Kakao
  • 1 El Zucker
  • 1 EL Milch

Schwarz-Weiß-Gebäck



Mehl mit Backpulver mischen, mit Zucker, Vanillezucker, Rumaroma, Ei und Butter zu einem glatten Teig verkneten. Teig in zwei Hälften teilen und unter eine Hälfte den mit Zucker und Milch verrührten Kakao kneten. Beide Teighälften ca. 1 Stunde kalt stellen.

Mit beiden Teigarten können nun beliebige "schwarz-weiße" Plätzchen hergestellt werden, z.B.:

Schneckenmuster:
Hellen und dunklen Teig zu gleichgroßen Rechtecken dünn ausrollen, aufeinander legen und fest zusammenrollen.

Schachbrettmuster:
Fünf helle und vier dunkle Teigstreifen, je ca. einen halben Zentimeter dick, in gleiche Länge schneiden, schachbrettartig neben und aufeinander legen und in dünn ausgerollten dunklen Teig wickeln.

Die Teigrollen nochmals kaltstellen, damit sie sich besser schneiden lassen, anschließend mit einem dünnen, scharfen Messer in Scheiben schneiden. Die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und bei ca. 180 °C etwa 10 bis 15 Minuten backen.



allgemeine Tips und Tricks zum Backen
Wikipedia: Rum
Bücher zum weihnachtlichen Backen